Nickelback in Köln

Die Forderung an den Fotografen, gute Bilder zu schaffen, hat eine Kehrseite – wer schafft gute Betrachter für die Bilder?~anonym

Am 27.09.2016 fand in der Könarena das wegen der Stimmband-OP des Leadsängers Chad Kroeger vor einem Jahr ausgefallene Konzert statt. Als Vorgruppe war “Monster Truck” am Start, ebenfalls eine kanadische Band. Die spielte ungefähr 45 Minuten, ehe es eine halbstündige Pause gab. Nickelback spielten neue und alte Stücke und sorgten dabei schon für Ohrensausen aufgrund der Lautstärke. Das Konzert endete mit dem Klassiker “How you remind me” von 2001, aber Nickelback kamen noch einmal für eine Zugabe zurück.

Die Effekte beschränkten sich auf das Licht, bestanden also eigentlich nur aus Scheinwerfern. Und wirkliche Live-Atmosphäre, so daß das Publikum zum Mitsingen aufgefordert wurde, kam nur stellenweise auf – so u. a. bei “Rockstar”, bei dem zwei Zuschauer auf die Bühne und singen durften. Trotzdem war es ein gelungener Abend mit harten und zarten Tönen der Kanadier.

(Die Aufnahmen sind aufgrund der Dunkelheit natürlich teilweise nicht ganz scharf.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*