The Graffiti Tunnel

Lerne den Augenblick und zeichne mit Licht und Schatten.~Curt Wolf

Die Leake Street verläuft unterhalb der Waterloo Station in London. Sie wird auch “Graffiti Tunnel” genannt, weil es sich hier um eine “authorized area” handelt, in der man eben offiziell Graffiti anbringen darf. Früher konnte man die Straße befahren, was mittlerweile aber nicht mehr möglich ist, weil im ersten Drittel von der York Road aus ein Zaun mit einem Tor angebracht wurde. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann man den Tunnel aber noch durchqueren.

Die einzelnen Kunstwerke, so man sie denn so nennen mag, sehen meiner Meinung nach nicht sehr künstlerisch aus. Sie halten dem Vergleich mit dem früher in New York City existierenden Graffiti-Zentrum “5 Pointz” in keinster Weise stand. In London sehen sie eher nach Schmierereien aus als nach richtigen Bildern. Da gefiel mir das mittlerweile abgerissene “5 Pointz” um Längen besser.

Die gemachten Bildern kann man durch Lightroom und Photoshop noch etwas pimpen, wodurch sie aber auch nicht unbedingt künstlerisch schöner werden.

Fotowert: 2 out of 5 stars (2 / 5)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*