RheinEnergieSTADION

Wir alle ergreifen Chancen. Der Unterschied ist, daß ein schlechter Fotograf nur eine von hundert nutzt, ein guter Fotograf dagegen alle.~Brassai

Um meine neue meymoon ST-1 Handschlaufe zu testen, entschied ich mich kurzerhand trotz Minustemperaturen (-4 Grad) dazu, zum RheinEnergieSTADION (so die Eigenschreibweise) zu fahren. Aufgrund des Sonnenscheins war es jedoch dort relativ voll von Spaziergängern und Leuten. Im Gepäck hatte ich meine Sony Alpha 7 II mit dem Sony FE 28–70 mm F3,5–5,6 OSS.

Nachdem ich mein Auto auf dem Parkplatz südlich des Stadions abgestellt hatte, packte ich mich wetterfest ein und ging von dort aus zunächst westlich am Stadion entlang (Heinrich-Billstein-Weg), dann ein kurzes Stück über den Olympiaweg, über den Oskar-Rehfeldt-Weg Richtung Aachener Straße und bog dann an den Bahngleisen nach rechts auf den Fritz-Schröder-Weg ab. Über den Theodor-Zingsheim-Weg und den Olympiaweg gelangte ich zum Jakob-Zündorf-Weg, der mich an der Ostseite des Stadions entlang führte, so daß ich wieder an den Jahnwiesen ankam (Mein Parkplatz ist mit einem Stern gekennzeichnet.):

Mein Weg entlang des RheinEnergieSTADIONs

Man hätte also auch sagen können, daß ich einmal um das Stadion herumgelaufen bin. Im Nahbereich befinden sich noch einige weitere interessante Fotospots, die ich aber aufgrund der Kälte ausgelassen habe.

Dummerweise stellte ich im nachhinein bei der Bildbearbeitung zu Hause fest, daß auf allen Bildern Sensorflecken vorhanden waren. Also mußte ich jedes meiner Bilder so bearbeiten, daß ich im Schnitt ca. 60 Sensorflecken weggestempelt habe. Das hat zusätzlich zur Sichtung und reinen Bearbeitungszeit ebenfalls extrem aufgehalten. Ob das wohl der Grund ist, daß ich letzten Endes nicht ganz so zufrieden mit der Ausbeute des Tages war?

Bitte beachtet, daß die nachfolgenden Informationen nur für die Tage gelten, an denen keine Veranstaltung im Stadion stattfindet!

Anfahrt

mit dem Pkw

Ins Navi sollte man “Junkersdorfer Str. 1, 50933 Köln” eingeben. Diese Adresse gehört zur Westkampfbahn, so daß man sich automatisch auf Höhe des RheinEnergieSTADIONs befindet, wenn man sein Ziel erreicht hat. Auf der Südseite der Junkersdorfer Straße befindet sich ein Parkplatz, der P5.

mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Linie 1 der Kölner Verkehrsbetriebe hält fast unmittelbar vor dem Stadion. Die Haltestelle heißt logischerweise auch “Rheinenergie-Stadion” (Google Maps). Von dort aus muß man nur einmal abbiegen und läuft schon direkt auf das Stadion zu. Man nähert sich hier also von Norden.

Links

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*