Madame Tussauds Berlin

Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe!~Freeman Patterson

In Berlin befindet sich Madame Tussauds unweit des Brandenburger Tores in bester Lage. Der Eintritt kostet 23,50 Euro, aber mit der “Welcome Card” spart man 25%, so daß man letzten Endes lediglich 17,63 Euro bezahlt.

Jetzt, da ich den fast direkten Vergleich zwischen der Berliner Ausstellung und der in Wien habe, muß ich sagen, daß mir die Wiener Ausstellung deutlich besser gefällt. Dort fehlt zwar selbstredend der deutsche Bezug, aber die Figuren sind doch ein wenig lebensechter. Woran das liegen könnte, vermag ich nicht zu beurteilen. Vielleicht ist es das Licht in den Berliner Räumlichkeiten, wo es mir doch ein wenig dunkler vorkam. Wer sich die Bilder ansieht, wird feststellen, daß man bei der ein oder anderen Persönlichkeit doch ein wenig irritiert ist ob des Aussehens. Oder sieht Michael “Bully” Herbig wirklich so aus wie er sich als Wachsfigur präsentiert bzw. präsentiert wird? Was ist mit Helene Fischer, Stefan Raab, Thomas Gottschalk, Manuel Neuer oder Franz Beckenbauer? So sehen die doch nicht wirklich aus! Wohingegen Boris Becker, Oliver Kahn, Zac Efron, Matthias Schweighöfer, Miley Cyrus, Justin Bieber, Barbara Schöneberger, Lady Gaga und die Figuren der Star-Wars-Ausstellung meiner Meinung nach gut bis sehr gut getroffen sind.

Letzten Endes sollte sich jeder ein eigenes Meinungsbild verschaffen…

weitere Infos:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*