Skywalk Tagebau Garzweiler

Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.~Benjamin Franklin

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-Logo
Skywalk Tagebau Garzweiler

Karte wird geladen - bitte warten...

Skywalk Tagebau Garzweiler 51.045954, 6.464510

Der Skywalk liegt unmittelbar nördlich des Örtchens Jackerath am gleichnamigen Autobahndreieck. Die Anfahrt gestaltet sich je nachdem, von wo aus man kommt, dennoch ein wenig kompliziert, weil die unmittelbar südlich des Aussichtspunktes liegende Autobahnausfahrt mittlerweile in eine Fahrtrichtung nicht mehr existiert. Sollte man also über die A61 in nördliche Richtung oder über die A44 in südliche Richtung anreisen, muß man einen kleinen Umweg über Titz in Kauf nehmen.

Parkmöglichkeiten gibt es vor dem Aussichtspunkt ausreichend.

Wenn man der Broschüre von RWE Glauben schenken würde, in der es u. a. heißt , daß die Aussichtsplattformen “einen faszinierenden Einblick in das weite Spektrum des Braunkohlenbergbaus” bieten, dann wird man meiner Meinung nach jedoch mehr als enttäuscht – gerade diese Aussichtsplattform betreffend.

Warum das Ding überhaupt “Skywalk” heißt, hat sich mir nicht erschlossen. Wahrscheinlich zieht das besser bei Schaulustigen, wobei genau das ja generell vollkommen egal sein kann, denn Eintritt muß man nicht entrichten.

Ich persönlich fand den Skywalk extrem langweilig und war nach fünf Minuten wieder weg. Gott sei Dank habe ich meinen Plan nicht in die Tat umgesetzt und dafür einen ganzen Tag geopfert. Im Vorbeifahren mal eben anhalten bzw. der kleine Umweg über Titz ist verschmerzbar. Ansonsten wäre ich maßlos enttäuscht gewesen.

Fotowert: 0 out of 5 stars (0 / 5)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*