Technik-Museum Speyer

An einem Bild sind immer zwei Leute beteiligt: der Fotograf und der Betrachter.~Ansel Adams

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logo
Technik-Museum Speyer

Karte wird geladen - bitte warten...

Technik-Museum Speyer 49.312600, 8.444630

Am 10.07.2017 war ich im Technik-Museum Speyer auf Entdeckungstour. Der Eintritt kostete 16 Euro und dafür konnte man sich völlig frei auf dem Gelände bewegen. Die einzelnen Exponate hier zu beschreiben, würde deutlich den Rahmen sprengen. Deshalb belasse ich es bei Fotos. Das Fotografieren zu privaten Zwecken ist übrigens hier ohne Einschränkung erlaubt. Man darf sogar ein Stativ aufstellen, sofern andere Besucher nicht beeinträchtigt werden.

Lohnt sich der Besuch? Wenn man einen Aufenthalt in Speyer plant, dann mit Sicherheit, denn vom angrenzenden Hotel ist das Museum zu Fuß über einen Parkplatz zu erreichen und mit der Buchung kann bereits ein Ticket für das Museum erworben werden. Für Technikfans ist der Besuch ebenfalls sehr interessant, zum Fotografieren kommt es darauf an, was man ablichten möchte. Durch die Gänge, die durch das Museum führen, ist man relativ nah am Geschehen dran, so daß man mit einem Tele wohl weniger arbeiten kann. Beim APS-C-Sensor ist es teilweise mit einer 50er-Festbrennweite schon problematisch – es sei denn, man möchte Details herausarbeiten. Und jetzt kommt die Tatsache zum Tragen, daß sich ein Großteil der Ausstellung in einer Halle befindet, wo nicht unbedingt die besten Lichtverhältnisse herrschen. Ein etwas lichtstärkeres Objektiv ist also nicht unbedingt hinderlich, wenn man Bildrauschen verhindern möchte.

Mir persönlich hat es im Technik-Museum Sinsheim ein Stück weit besser gefallen. Das Museum ist noch ein wenig größer und bietet dementsprechend noch mehr zu gucken.

Links

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*