Technik-Museum Sinsheim

Nachahmen heißt einen Mangel an Originalität eingestehen – und das ist der Ursprung der Inkompetenz.~W. Neilson

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-Logo
Technik-Museum Sinsheim

Karte wird geladen - bitte warten...

Technik-Museum Sinsheim 49.238841, 8.897982

Am 12.07.2017 war ich im Technik-Museum Sinsheim, nachdem ich zwei Tage vorher das Schwestermuseum in Speyer gesehen hatte, das ein wenig kleiner ist. Beide Museen sind circa 30 Minuten Fahrzeit voneinander entfernt. Der Eintritt kostete hier ebenfalls 16 Euro und auch in Sinsheim war es möglich, sich völlig frei in der Ausstellung zu bewegen. Es ist mir nicht möglich, die unfaßbare Vielzahl der einzelnen Exponate hier zu beschreiben, denn das ist einfach unmöglich. Daher zeige ich auch in diesem Beitrag abschließend nur die Fotos. Das Fotografieren zu privaten Zwecken ist übrigens auch hier ohne Einschränkung erlaubt.

Wenn man sich für Technik interessiert, ist der Besuch in Sinsheim absolut lohnenswert. Es gibt einen großen Bereich für Formel Eins und Motorsport, der sehr interessant anzuschauen ist. Generell schien mir dieses Museum ein wenig besser besucht als das in Speyer, wobei man sich nicht gegenseitig auf die Füße tritt. Es ist also ausreichend Platz vorhanden, um sich in Ruhe umzuschauen. Der Parkplatz ist ausreichend groß und das Museum selber direkt an der Autobahn gelegen. Für den kleinen Hunger (davor oder danach) gibt es schräg gegenüber ein amerikanisches Schnellrestaurant und für die Weiterfahrt auch die Möglichkeit, zu tanken.

Fotografisch ist es ein wenig schwieriger, denn die Gänge in den Hallen sind an manchen Stellen nicht so breit, daß man weit genug von den Objekten entfernt ist. Ein Teleobjektiv ist hier also fehl am Platz.

Links

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*