Ronald Reagan Presidential Library

Um Fotos zu machen, die sonst keiner hat, mußt du Dinge tun, die sonst keiner tut.~Benjamin Jaworskyj

An der Ronald Reagan Presidential Library angekommen stellten wir fest, daß hier wesentlich mehr los war als generell auf den Straßen. Die waren nämlich bislang erstaunlich frei, während wir hier doch ein ganzes Stück weit weg vom eigentlichen Parkplatz am Straßenrand parken mußten. Es war mittlerweile über 30 Grad und die Straße, die wir nun zu Fuß gehen mußte, führte bergauf, so daß wir naßgeschwitzt an der Eingangshalle ankamen. Nach kurzer Wartezeit blätterten wir $25 Eintritt pro Person hin und durften uns frei im Museum bewegen.

Die Da-Vinci-Ausstellung ließen wir aus. Mich persönlich interessierten auf jeden Fall das Oval Office und die Air Force One. Beides bekamen wir auch zu sehen und durften es auch betreten (Leider ist in der Air Force One das Fotografieren verboten!). Das Museum ist sehr schön gestaltet und gibt die Lebensgeschichte von Nancy und Ronald Reagan ansprechend wieder.

Und ganz am Ende, als es im letzten Raum des Museums um den Tod und die Beerdigung von Ronald Reagan geht, hat man tatsächlich ein paar Tränen in den Augen. Nach 2,5 Stunden verließen wir das Museum, begaben uns zu unserem Auto und verließen Simi Valley wieder.

Fotowert: 4 out of 5 stars (4 / 5)

Links:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*